BLIZZARD: Die Bandgeschichte!

Die Band BLIZZARD aus dem Neunkircher Raum entstand 1984 aus einer früheren Band und kam nach diversen Wechseln 1985 in dieser Formation zu Ihrer optimalen Besetzung:

Gitarre und Vocals: Bernd Jerry Dorst
Gitarre und Chor: Norbert Wittmann
Bass und Chor: Michael Eckel
Drums und Chor: Uwe Forster

 

 

 

 

Die aus verschiedenen Stilrichtungen kommenden Musiker hatten ein gemeinsames Ziel: kerniger, gitarrenbetonter Hardrock mit überraschenden Arrangements, melodiösen Einlagen und ausgefeilten Solopassagen.

 

Anfangs wirbelten BLIZZARD im Großraum Neunkirchen, später im gesamten Saarland und in der Pfalz bis nach Frankreich.

 

Blizzard ist eine echte Live-Band und gewinnt auf der Bühne erst richtig an Fahrt. Die Performance steht in der Tradition großer Rockbands der 70er Jahre, ohne dass BLIZZARD einfach nur nachahmt.

 

Auf den Grundlagen guter Rockmusik entwickelte BLIZZARD von Beginn an einen eigenen Stil, der sie immer aus der Vielzahl anderer Bands hervorstechen ließ.



Nach einer 19 jährigen Pause, in der sich die Musiker in vielen anderen Bands weiterentwickelten, kam es 2009 zur Wiederauferstehung in der Originalbesetzung und man knüpfte sofort an die alten Zeiten an. Die Spielfreude und Kreativität von BLIZZARD ist bis heute das Markenzeichen der Band, die natürlich ihre frühen Titel spielt, ergänzt durch brandneue Songs, die zeigen, dass das Feuer noch lodert.

 

 

BLIZZARD ROCKT WEITER!


Risiken und Nebenwirkungen:  
BLIZZARD kann sich schon nach einmaligem Hören derart einbrennen, dass weniger gefestigte Menschen Ihre Musiksammlung entsorgen und zum Fan mutieren! In seltenen Fällen kann es zur sog. Blizzarditis kommen, die sich in zwanghaftem, täglichem Hören von Blizzard-Songs äußert.